Sie sind hier: Startseite »
» Gesund Wohnen: Kampf dem Schimmelpilz

Gesund Wohnen: Kampf dem Schimmelpilz

13.12.2019
Dierkes - Der Malerbetrieb aus Bochum-Schimmel

Schimmelpilz in Wohnräumen ist ein optisches und gesundheitliches Problem. Die Lösung liegt in fachmännischer Beseitigung und nachhaltiger Vorbeugung. Baulicher Feuchteschutz ist ebenso wichtig wie richtiges Lüftungsverhalten.

Die kleinen schwarzen Punkte machen sich nicht gut im Bad. Noch größer ist der Schreck, wenn hinter dem Schrank oder im Keller großflächig der gefürchtete modrige Belag sichtbar und der damit einhergehende Geruch riechbar wird. Schimmelpilze, das wissen Hausbesitzer, sind immer mehr als nur ein Schönheitsfehler.

Manchmal treten sie auf – wie oft im Bad –, weil die Bewohner die feuchte Raumluft nur durch ein gekipptes Fenster entweichen lassen, statt stoßweise zu lüften. 

Im Keller können es die kalten Wände sein, an denen warme, feuchte Luft auskondensiert. Noch gefürchteter ist eine andere Ursache für Schimmelpilzbildung: Undichtigkeiten in den Wänden oder wasserführenden Rohren, die die Bausubstanz durchfeuchten.

Nur Gründlichkeit sticht Schimmelpilze aus

Sicher ist, dass bei jeder Schimmelpilzbildung zu viel Feuchtigkeit im Spiel ist. Denn ohne das feuchte Nass können die Organismen, die bei empfindlichen Menschen und Kindern Allergien oder Reizungen auslösen können, nicht leben. Eine professionelle Beseitigung befallener Flächen, Ursachenforschung und eine ebenso fachmännische Vorbeugung gegen weiteren Schimmelpilzbefall gehören deshalb untrennbar zusammen, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Gerade bei großflächigerem Schimmelschaden ist eine sachgemäße Entfernung wichtig.

Vorbeugen mit den richtigen Beschichtungen und Putzen

Für besonders anfällige Räume – das sind in erster Linie kühle Kellerräume und besonders feuchtebelastete Bereiche wie Bäder – empfiehlt sich eine bewährte Art der Vorbeugung: Silikat-Putze und -Innenfarben. Sie schützen vor Schimmel ganz ohne pilzabtötende Wirkstoffe. Denn Silikatbeschichtungen sind alkalisch und damit von Natur aus pilzfeindlich. Außerdem „puffern“ diese Produkte Feuchtigkeit in der Oberfläche, sodass der Untergrund trocken bleibt. Als Fachbetrieb sind wir Experten auf diesem Gebiet und somit Ihr Partner.

Wir wissen, wie gesundheitsgefährdende Ursachen beseitigt werden können und setzen die richtigen Produkte bei der Sanierung ein, die langanhaltenden Schutz vor Schimmelpilzen bieten.

Sie möchten einem potentiellen Schimmelpilzbefall vorbeugen?

Gerne geben wir Ihnen im persönlichen Gespräch einige Tipps zur Vermeidung von Schimmelpilzen und stehen Ihnen auch sonst jederzeit zur Verfügung.