Sie sind hier: Startseite »
» Bürosanierung aus Meisterhand

Bürosanierung aus Meisterhand

01.07.2016
Thomas Wand

Worauf es bei der Sanierung von Büroräumen ankommt! Was für Mitarbeiter wichtig ist! Und, wie das Team der Ulrich Dierkes GmbH hier überzeugt!

Diverse Studien belegen, dass die Produktivität von Mitarbeitern auch von der Ergonomie und Gestaltung des Arbeitsplatzes beeinflusst wird. Somit wirken sich harmonische Farbkonzepte und hochwertige Materialien positiv auf die Arbeitsatmosphäre aus und sind deshalb eine lohnende Investition in die Höchstleistungen von Mitarbeitern.

Die Ulrich Dierkes GmbH hat sich auf die Sanierung von Büro- und Geschäftsräumen spezialisiert. Das Team um Maler- und Lackierermeister Thomas Wand weiß also worauf es ankommt. „Natürlich ist die Farbgestaltung ein wichtiger Faktor für Unternehmen, denn neben einer schönen Optik, soll sich natürlich auch das Erscheinungsbild des jeweiligen Betriebes widerspiegeln. Oftmals wird deshalb gewünscht, die Hausfarben und gegebenenfalls auch Logoelemente in das Raumdesign mit einzubinden. Für solche Wünsche halten wir dann eine Vielzahl an Lösungen bereit.“, erläutert Thomas Wand die Anforderungen der Kunden.

Doch nicht nur in Sachen Gestaltung ist die Sanierung von Büros laut Wand eine spannende Sache. „Unser Anliegen ist es, generell das Tagesgeschäft unserer Kunden so wenig wie möglich zu belasten, deshalb agieren wir oftmals außerhalb der Geschäftszeiten, also nach dem Feierabend der Mitarbeiter unserer Kunden. Häufig kommt es somit vor, dass uns die Mitarbeiter gar nicht sehen, sondern am nächsten Morgen in frisch sanierten Räumen in den neuen Arbeitstag starten. Durch die Verwendung von geruchsarmen Produkten merkt somit nicht einmal die Nase etwas von der Sanierung. Lediglich das Auge freut sich.“, fasst Wand das nicht unübliche Vorgehen seines Teams zusammen. Dabei ist es dann natürlich wichtig, dass „sämtliche Rädchen ineinandergreifen“, so Wand, denn „sind mehrere Gewerke in die Sanierung mit einbezogen, kann es schon einmal zu Schnittstellenproblemen kommen.“

Glücklicherweise gehören diese Zeiten der Vergangenheit an, freut sich Thomas Wand: „Wir haben mittlerweile eine so große Erfahrung bei der Sanierung von Büro- und Geschäftsräumen und können bei komplexeren Projekten auch auf die Unterstützung der anderen Partner der Firmengruppe bauen. Deshalb weichen wir auch vor größeren Aufgaben nicht zurück. Wir freuen uns über jede Herausforderung.“

Auch Ihre: Sprechen Sie uns an.