Unser Engagement

Herman van Veen-Stiftung Deutschland

Im Jahr 2003 gründeten Herman van Veen und Hans-Werner Neske die Herman van Veen-Stiftung Deutschland. Zweck der Stiftung ist es, weltweit Kinder und Jugendliche bei ihrer Entwicklung zu begleiten, damit sie ihre Talente und Begabungen entfalten können. Besonderes Augenmerk liegt auf der Förderung körperlich, geistig oder psychisch-sozial behinderter Kinder und Jugendlicher.

Herman van Veen

Als weltweit vielfach ausgezeichneter Künstler und geachtete Persönlichkeit ist Herman van Veen unter anderem Träger des Verdienstkreuzes am Bande der Bundesrepublik Deutschland für seine besonderen Verdienste um die deutsch-niederländischen Beziehungen und des Planetary Consciousness Award, des Nobelpreises für Mitmenschlichkeit.

Er wurde geboren gegen Kriegsende, im März 1945, einer Zeit, die gekennzeichnet war von Ängsten, Entbehrungen und Wiederaufbau. Seit 1963 engagiert er sich in vielfältiger Weise für die Rechte der Kinder dieser Welt. Für deren Anerkennung pflanzte er mit seinem Freund Sir Peter Ustinov anlässlich der Unterzeichnung der UN-Kinderrechtskonvention 1989 symbolisch einen Baum vor dem Sitz der UN in New York.

Wir unterstützen die Herman van Veen-Stiftung Deutschland. Vor kurzem wurde Geschäftsführer Ulrich Dierkes in den Botschaftler- und Freundeskreis der Stiftung berufen.

Sie möchten mehr über Herman van Veen wissen? Dann besuchen Sie die Homepage.

Portrait Herman van Veen: Copyright "Tim de Bakker"

Copyright